Kranker Baum – und Wyatt in Kurrent

14 08 2017

Ein etwas unausgeglichener Versuch, eine Tuschezeichnung mit einem Text – in diesem Fall „I finde no peace“ von Thomas Wyatt zu kombinieren. Es hätte schöner werden können, und jedoch gefällt mir diese Unruhe und Krankhaftigkeit des Baumes, der auseinander laufenden Zeilen und des Inhaltes.

Der Text des Sonetts, in etwas modernisierten Orthographie, ist hier.

 

m1YCP2rfSwA





Skizze aus dem Stadtpark

31 07 2017

IMG_4252





Mal was anderes: Insomnia

9 06 2017

Wenn man naiv behauptet, dass man nur für sich allein an Schlaflosigkeit leidet, sollte man vielleicht an andere beteiligte Parteien denken 🙂

IMG_4250





Dutzend Sonnen: Fischlein

31 05 2017

Eine Freundin, mit der ich mal zeichnen ging, fragte mich einmal, warum ich keine abstrakten Bilder mache. Sie, eine angehende Landschaftsdesignerin, zeichnete damals sehr oft schöne, ganz verrückte phantasmagorische Bilder, die ich nur stumm bestaunen konnte. Vielleicht hat es auch damit zu tun, dass meine seelische Hauptdomäne eh schon ganz abstrakt und analytisch ist; das abstrakte Zeichnen als ein weiterer Schritt weg von Wirklichkeit fällt mir ziemlich schwer. Hier ist ein auf jeden Fall das Produkt unserer damaliger Diskussion: Fischlein mit Bauchbeschwerden.

IMG_089