Die Nacht

10 07 2017

Lausche die Ewigkeit, schweigend, schweigend.

Schritte der Stille so zögernd und scheu,

Unter den Füßen, die Stiege absteigend,

Staub der Geschichte so sprachlos schön.

.

Zart und verzaubert: Mondscheinsonata.

Flüssiges Silber am Himmelsrand.

Perle der Sterne am blauen Brokate.

Abend tritt ein und betet dich an.

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: